Übersetzer-Verzeichnis

Anforderungen an ein Übersetzerverzeichnis
Der Bedarf an gut ausgebildeten Übersetzern wird immer größer.

Dabei ist das Internet eine gute Anlaufstelle, wenn es darum geht, einen geeigneten Übersetzer zu finden. Es gibt verschiedene Kriterien, die ein gutes Übersetzerverzeichnis erfüllen sollte.

Vor allem ist natürlich die Suche wichtig.

Es hat sich bewährt, wenn die Suche nicht nur einfach ist, sondern detailliert und so zum Beispiel eine orts- oder fachgebietsbezogene Suche durchgeführt werden kann.

Übersetzer suchen

Auch eine Filterung nach Textsorten sollte möglich sein. Vorteilhaft ist weiterhin die datenbankgestützte Suche, bei der keine einfache Auflistung der Übersetzer erfolgt, sondern die auch das Anzeigen der einzelnen Fachgebiet oder der technischen Ausstattung des Übersetzers ermöglicht. 

Für den Übersetzer selbst sollte das Profil ein breites Band an Eintragungen bieten, die seine Qualifikation beschreiben. Er kann hier zum Beispiel seine besonderen Erfahrungen mit eintragen lassen.

Damit kann ein Suchender besser einen exakt für seine Ansprüche passenden Übersetzer finden, denn wer beispielsweise einen technischen Übersetzer benötigt, wird sicher gern jemanden nehmen, der auf diesem Gebiet einige Referenzen vorweisen kann und mit dem Fachbereich vertraut ist. Eine intelligente Datenbankabfrage unterstützt den Suchenden dann dabei, das gewünschte Ergebnis zu erhalten.



Die Übersetzerprofile sollten dabei übersichtlich sein und die wichtigsten Daten bieten, zum Beispiel Adresse, Fachbereich und Erreichbarkeit.

Wer nicht direkt seine E-Mail Adresse oder Telefonnummer angeben möchte, kann auch ein Kontaktformular nutzen. Ratsam ist es immer, die Daten nicht nur auf Deutsch anzugeben, sondern zumindest noch in Englisch oder in der Sprache, in die der Anbieter übersetzt. Auf Werbung sollte dabei verzichtet werden, dies stört die Übersichtlichkeit.

Gerade die verbreiteten Werbebanner oder Google Adwords sind teilweise recht hinderlich bei der Suche. 

Die eingetragenen Daten sollten immer aktuell sein, veraltete Eintragungen müssen umgehend entfernt werden.

Professionelle Übersetzer zahlen für ihren Eintrag, dafür sind ihre Daten aber auch immer auf dem neuesten Stand, Änderungen werden sofort eingepflegt.

Übersetzer, die dieser Tätigkeit nebenberuflich nachgehen oder dies als Hobby sehen, sollten aber selbstverständlich ebenfalls darauf achten, dass ihre Daten stets aktuell sind.